Mit dem Open Return Ticket nach Australien

Für alle Reisenden, die einen offenen Rückflug bevorzugen, ist das sogenannte Open Return Ticket eine große Hilfe. Hierdurch ist es nämlich möglich, einen Hinflug festzulegen und den Rückflug offen zu lassen. Das bedeutet, dass man selbst vor Ort deutlich mehr Flexibilität hat, da man während seiner Reise entscheiden kann, wann es wieder nach Hause geht. Gerade die in Australien so weit verbreiteten Work and Traveller haben durch das offene Flugticket einen großen Vorteil. Aus diesem Grund ist das Open Return Ticket auch vor allem bei Reisenden zwischen 18 und 30 Jahren sehr populär.

Dieses Ticket wird übrigens von mehreren Fluggesellschaften angeboten. Hierbei variieren die Preise und Konditionen teilweise recht stark. Es ist also wirklich empfehlenswert, genau zu wissen, was man gerne möchte und die Angebote der unterschiedlichen Airlines miteinander zu vergleichen. In folgendem Post findet Ihr eine gute Übersicht der verschiedenen Open Return Tickets nach Australien.

Alle Airlines im Überblick

Ob Cathay Pacific (Hong Kong), Quatar Airways (Doha), Singapore Airlines (Singapur), Emirates (Dubai), Etihad (Abu Dhabi), Korean Air (Seoul), China Airlines (Taipeh), Air India (Neu-Delhi) oder Air China (Shanghai), hier ist wirklich für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas dabei.  Auch sehr interessant sind die verschiedenen Stopover-Orte, an denen viele Reisende eine Weile aussteigen, um auch ein zweites Land zu erkunden. Die Sicherheit ist mittlerweile bei allen international renommierten Airlines sehr hoch und Zwischenfälle gibt es so gut wie gar nicht. Allerdings ist zu beachten, dass die Preise bezüglich der Angebote der unterschiedlichen Airlines stark variieren. So ist die weltklasse Fluggesellschaft Singapur Airline meist teurer als beispielsweise die Air India oder Air China. Erstaunlicher Weise sind allerdings top Airlines wie Cathay Pacific oder Emirates sehr erschwinglich und stellen eine extrem beliebte Alternative dar.

Nichtsdestotrotz lohnt es sich immer, die exakten Konditionen zu checken und zu sehen, was am besten zu den eigenen Bedürfnissen und Vorhaben passt. Während manche Tickets für 18 Monate gültig sind, gelten andere wiederum nur für 12 Monate. Auch bezüglich Gepäck, Kulanz und Rail & Fly sind diverse Unterschiede zu verzeichnen. Des Weiteren ist darauf zu achten, ob beliebig lange Stopover möglich sind, denn auch hier kann es Unterschiede geben. Dies ist natürlich nur für alle relevant, die auch wirklich genügend Zeit mitbringen beziehungsweise für eine ganze Weile ein anderes Land außer Australien bereisen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.