Hockey WM Damen: Deutschland Australien im „kleinen Finale“

Bei der Hockey WM der Damen in Argentinien heißt das „kleine Endspiel“ Deutschland gegen Australien. Aufgrund der 1 : 2 Niederlage gegen den Titelverteidiger aus den Niederlanden wird es nun ernst für die deutsche Hockey Mannschaft, da sie mindestens ein Unentschieden gegen das australische Team Australien schaffen müssen, um sich für das ersehnte WM Halbfinale in Buenos Aires zu qualifizieren. Aufgrund der Tatsache, dass Deutschland in der Tordifferenz um einen Treffer vorne liegt, muss Australien erheblichen Druck ausüben und das Spiel am Mittwoch, den 08. September gewinnen. Für beide Teams würde ein Sieg somit den definitiven Einzug ins Halbfinale der Hockey WM 2010 in Argentinien bedeuten. Nach einem wahren Hockey-Krimi gegen die Niederlande musste das DHB Team leider geschlagen das Spielfeld verlassen. Schon in der zweiten Minute ging Deutschland in Führung, kassierte dafür allerdings in der 37. und 69. Minute jeweils einen Treffer. Ein paar Sekunden vor Abpfiff trafen die deutschen Hockey Damen zwar erneut, allerdings wurde das Tor von der Schiedsrichterin nicht gegeben. Trotz der großen Enttäuschung der deutschen Mannschaft über die knappe Niederlage gegen den sechsfachen Goldmedaillengewinner Niederlande, gibt sich die deutsche Damen Hockey-Nationalmannschaft recht optimistisch. Sowohl Kapitän Fanny Rinne als auch Trainer Michael Behrmann sind von der Team-Moral überzeugt und glauben daher auch fest daran, dass Australien besiegt werden kann und der Halbfinaleinzug keineswegs utopisch erscheint. Den deutschen Hockey Damen gelang es bei den bisherigen Weltmeisterschaften zweimal Gold zu erlangen. Das erste Mal 1976, das zweite mal exakt fünf Jahre später (1981). Für eine Silbermedaille reichte es in den Jahren 1978 und 1986. Bronze wurde in 1974 sowie 1998 eingeholt. Mit diesem erfolgreichen Medaillenspiegel befindet sich Deutschland hinter der unangefochtenen Nummer eins aus den Niederlanden auf dem zweiten Platz. Dies kann sich allerdings schon bald ändern, da Australien mit nur einer Bronzemedaille hinter dem deutschen Team auf Platz drei liegt. Somit könnte sich die Statistik mit einem Sieg der Australier am Mittwoch schon bald ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.